Häufig gestellte Fragen

  • Jubiläums-Klassentreffen

  • Was ist ein Jubiläums-Klassentreffen?

    Jedes Klassentreffen, das ehemalige Wollerauer Schülerinnen und Schüler im Jahr 2017 durchführen, ist ein Jubiläums-Klassentreffen. Das gilt für kleine Klassentreffen zu viert wie auch für sehr grosse Klassentreffen mit achtzig Ehemaligen. Es sind die Klassentreffen, die das 800-Jahrjubiläum von Wollerau zu etwas ganz Besonderem machen. In diesen Treffen lebt die Geschichte von Wollerau wieder auf, werden neue Bande geknüpft und alte Wurzeln gefestigt. Deshalb sollte eigentlich jede Klasse im Jahr 2017 ein Klassentreffen, eben ein Jubiläums-Klassentreffen machen. Und Gelegenheiten gibt’s genügend, das soll hier in dieser Frage-und-Antwort-Dokumentation manifestiert werden.

    Das Jubiläums-Klassentreffen darf auch etwas Besonderes sein. Für viele Klassen ist es an der Zeit, dass alle Klassen eines Jahrgangs, also die Klassenzüge A, B, C und evtl. D sich in einer einzigen Zusammenkunft treffen. Oder es können sich auch mehrere Klassen-Jahrgänge zusammentun und ein gemeinsames Treffen organisieren.

  • Wie können wir die Klassentreffen schon in der ersten Jahreshälfte aktivieren?

    Aus Erfahrung wissen wir, dass Klassentreffen vor allem in der zweiten Jahreshälfte organisiert werden; das Jubiläumsjahr aber beginnt schon im Januar. Im Jahr 2017 wird es auch etwas mehr Klassentreffen geben und deshalb wäre es gut, diese zeitlich etwas vorzuziehen, damit es nicht allzu viele Terminkollisionen gibt.

    Vor allem, wenn die Klasse noch keine Treffen vorgesehen hat, können einige sich an einer Jubiläumsveranstaltung treffen und diese gemeinsam besuchen, z.B. Fasnachtseröffnungsparty vom 6.01.17, Neujahrskonzert vom 14.01.17, Schnitzelbanksingen vom 26.02.17 oder das Beckitoggverbrennen vom 28.02.17, die Jodlerkonzerte vom 27./28.05.17, wollerau.bewegt vom 11.06.17 oder das 1. Augustfest auf dem Becki. Schaut doch mal auf der 800-Jahre-Wollerau Webseite auf „Anlässe“!

    Auf diese Art stellt eine Klasse schon früh im Jahr sicher, dass sie auch Teil des 800-Jahr-Jubiläums ist.

  • Warum jedes Jubiläums-Klassentreffen auf der Webseite der Gemeinde angezeigt werden soll?

    Auf der Website hat jeder Klassen-Jahrgang seine eigene Rubrik, in der er über seine Aktivitäten im Jubiläumsjahr berichten kann, im Wesentlichen natürlich mit Fotos.


    Damit das Programm lebendig wird, möchten wir schon über die kleineren Treffen oder zum Beispiel über die Sitzung des Organisationskomitees berichten. Dies würde als erstes Treffen einer Klasse deklariert, also im Veranstaltungskalender aufgenommen und auf dieser Website unter dieser Klasse mit einem Foto belegt. Einige Klassen haben auch unter dem Jahr schon Klassenhöcks vorgesehen.

    Es ist also für das Jubiläumsjahr durchaus richtig, mehrere Treffen einer Klasse zu dokumentieren und ins grosse virtuelle Klassenprogramm aufzunehmen.


    Die Qualität solcher Jubiläen zeigt sich heute auch darin, dass sie einen starken virtuellen Charakter haben, dass also alle Ehemaligen Zugang über Handy und Computer zu den Klassentreffen und zu den Klassenfotos haben.

  • Wer bezahlt die Jubiläums-Klassentreffen?

    Die Klasse selbst bzw. die Ehemaligen, die an einem Klassentreffen teilnehmen, übernehmen die Kosten eines Treffens. Darin unterscheiden sich die Jubiläums-Klassentreffen nicht von den üblichen Klassentreffen. Die Klassen sind auch in ihrer Organisation frei, was sie machen, wo sie essen und wen sie zum Treffen einladen wollen.

  • Wie unterstützt die Gemeindeverwaltung die Jubiläums-Klassentreffen?

    Die Gemeindeverwaltung trägt die Kosten der Website für das 800-Jahr-Jubiläum, die im Internet aufgeschaltet ist. Für die Klassentreffen 2017 gibt es darin eine besondere Webseite. Sobald für ein Klassentreffen eingeladen wird, sollte es einen Veranstaltungshinweis auf dieser Webseite geben.

    Die Gemeinde hilft – wenn dies gewünscht wird - bei der Einladung der Teilnehmer, d.h. der Einladungsbrief wird vervielfältigt, die Adressen werden auf Couverts geschrieben und die Couverts werden frankiert, alles ohne Kosten für die Klasse. Die Organisatoren der Klasse müssen dazu den unterschriebenen Originalbrief und eine Adressenliste an info@georgejakob.ch oder an c.rosalen@wollerau.ch liefern.

    Die Gemeindeverwaltung stellt auch Räume für spezielle Klassen-Programme zur Verfügung; siehe unter "Räume ...".

  • Zusatz-Programme, die ein Klassentreffen attraktiv und speziell machen

  • Welche Möglichkeiten bestehen für ein Klassentreffen, der Primarschule Wollerau einen Besuch abzustatten?

    1.     Video-Clip „Früher und heute“

    a.     Bereiche: Spielen, Schulweg, Freizeit, Schule und Unterricht

    Die Clips zeigen Unterschiede auf wie es früher war und wie es heute ist.

    Zu jedem Bereich gibt es einen Clip in der Länge von ca. 6 Minuten. Die Clips können mit PC und Beamer inkl. Lautsprecher vorgeführt werden.

     

    2.     Besuch eines Schulzimmers

    a.     Eine Klasse kann einen Besuch in einem (evtl. ihrem ehemaligen) Schulzimmer machen. Die Bewilligung läuft über die Gemeinde Abteilung Liegenschaften (Kari Müller). Bitte darauf vermerken, ob ein Schulbesuch erwünscht, geplant ist. Eine entsprechende Führung müsste organisiert werden, ein Schulvertreter sollte dabei sein.

    b.     Sofern eine ehemalige Lehrperson noch aktiv tätig ist, kann sie das Schulzimmer zeigen.

    c.     Evtl. Vorführung von Clips ( nach Wahl) im Schulzimmer

     

    3.     Treffen in einem Schulzimmer

    a.     Dito Punkt 2

     

    4.     Treffen mit ehemaligen Lehrpersonen

    a.     Wenn die Lehrpersonen noch im Schuldienst sind und sie am Klassentreffen teilnehmen, können sie die Führung zum Schulzimmer / evtl. im Schulhaus übernehmen.

    b.     Falls sie nicht mehr im Dienst sind, müsste ebenfalls eine Kontaktperson von Seiten Schule anwesend sein.

     

    5.     Kontaktadresse Gemeinde für Gesuch um Benutzung gemeindeeigener Anlagen.

    Gemeinde Wollerau
    Liegenschaften
    Hauptstrasse 15
    Postfach 335
    8832 Wollerau
     

    Tel. 043 888 12 90

    liegenschaften@wollerau.ch

    www.wollerau.ch

     

  • Welche Bedeutung hatte der Krebsbach für die Geschichte von Wollerau?

    Fotoshow zu „800 Jahre Krebsbach Wollerau“


    30 Minuten-Fotoshow zur Geschichte des Krebsbachs, kostenlos


    Raum muss separat besorgt und evtl. bezahlt werden, siehe auch unter "Räume für spezielle Programme"


    Kontaktadresse für Buchung der Fotoshow „800 Jahre Krebsbach Wollerau“.

    Hans Jürg Jakob
    Erlenstrasse 2
    Postfach 360
    8832 Wollerau
     

    Tel. 079 421 0550

    info@georgejakob.ch

  • Wussten Sie, dass Wollerau schon vor über 700 Jahren ein Weindorf gewesen ist?

    Fotoshow zu „800 Jahre Weindorf Wollerau“


    Diese Fotoshow dauert 20 Minuten und wird idealerweise im Partyraum von Mächler-Hergisroos organisiert, evtl. mit anschliessender kleiner Degustation und kurzer Begehung des Rebbergs Studenbüel


    Kosten für Fotoshow und kleine Degustation   Fr. 60

    Kosten für Theo’s Partyraum für 90 Minuten     Fr. 120

     

    Kontaktadresse für Buchung der Fotoshow „800 Jahre Weindorf Wollerau“ inkl. Buchung von Theo's Partyraum

    Hans Jürg Jakob
    Erlenstrasse 2
    Postfach 360
    8832 Wollerau
     

    Tel. 079 421 0550

    info@georgejakob.ch

  • andere Jubiläumsprogramme als Treffpunkt für Ehemalige

  • Bei welchem Jubiläumsanlass könnte man sich treffen?

    Die Jubiläumsanlässe bieten eine gute Gelegenheit, sich einmal mit der Klasse in einem grösseren Wollerauer Rahmen zu treffen. Da trifft man viele alte und junge Wollerauer und kann dennoch davor oder im Anschluss daran ein eigenes Treffen bei Essen und Trinken feiern.

    Vor allem, wenn die Klasse noch kein Treffen vorgesehen hat, können einige Ehemalige sich spontan an einer Jubiläumsveranstaltung treffen und diese gemeinsam besuchen, z.B. 


    27./28.05.17    Jodlerkonzerte

    11.06.17          wollerau.bewegt

    01.08.17          1. August-Feier auf dem Becki

    16.09.17          Jubiläumsfest – Jubiläumstag im Zelt vor dem Runggelmatt Schulhaus

    09.09.17          Risottoplausch der Männerriege auf dem Schulhausplatz Dorfmatt

    17.11.17          Turnerkränzli im Schulhaus Riedmatt


    diese und weitere Anlässe findet man auf  http://www.800jahrewollerau.ch/Anlässe

     

  • Räume für spezielle Programme

  • Welche Räumlichkeiten können von der Gemeinde für Klassentreffen kostenlos gemietet werden (Formular siehe Seite 2):

    Wo gibt es einen Saal oder Raum für einen Vortrag, einen Film, ein Spiel?

     

    Erlenmoos (Freizeitpark Sihleggstrasse)

    Mehrzwecksaal Platz für ca. 150 Personen Konsumation über das Restaurant Erlenmoos möglich Restaurant Erlenmoos, Sihleggstrasse 4, 8832 Wollerau, Telefon 043 810 26 57

    Erlenmoos (Freizeitpark Sihleggstrasse) Sitzungszimmer gross im 1. OG Platz für ca. 50 Personen Konsumation über das Restaurant Erlenmoos möglich Restaurant Erlenmoos, Sihleggstrasse 4, 8832 Wollerau, Telefon 043 810 26 57

     

    Roos (Sportanlage Roosstrasse 55) Clubraum Platz für ca. 48 Personen Eigenes Catering erforderlich Kontaktperson: Gemeinde Wollerau, Karl Müller, Telefon 043 888 12 29

     

    Verenahof (Roosstrasse 11)

    Burgsaal 1. OG

         Platz für ca. 80 Personen Konsumation über das Restaurant Verenahof möglich Restaurant Verenahof, Roosstrasse 11, 8832 Wollerau, Telefon 044 784 35 70

     

    Die Räumlichkeiten werden von der Gemeinde Wollerau kostenlos zur Verfügung gestellt.

     

    Das Formular „Gesuch für die Benutzung gemeindeeigener Anlagen“ kann von den Organisatoren von Klassentreffen benützt werden. Für die Benutzung gibt es mit demselben Link auch ein Reglement.

     

    Einreichen des Formulars an: Gemeindeverwaltung, Abteilung Liegenschaften, Hauptstrasse 15, Postfach 335. 8832 Wollerau Kontaktperson: Karl Müller, Telefon 043 888 12 29

     

  • Welche anderen Räume gibt es für Klassentreffen?

    Theo’s Partyraum

    Partyraum für 40. bis 60. Personen mit kleiner Küche und WC, ohne Geschirr

    Kosten Fr. 300, ohne Catering

    Kosten für Kurzprogramme bis 90 Minuten (z.B. Apéro) Fr. 120, ohne Catering

    Kontaktadresse für Theo’s Partyraum

    Mächler Hergisroos
    Alte Wollerauerstr. 44
    8832 Wollerau

    Tel. 079 746 18 11

    info@maechler-hergisroos.ch

                 www.maechler-hergisroos.ch

  • Was auch noch mit Wollerau verbindet!

  • Der Jubiläums-Kalender 2017 – ein Dokument für Jahrzehnte.

    Der Kalender über Wollerau im Jubiläumsjahr 2017 mit dreizehn historischen Bildern von der Bäckerei Kümin bis zur Wirtschaft zum Felsen. Neben den Dorfansichten kehrt ein weiteres Bild-Motiv regelmässig wieder: Wollerauerinnen und Wollerauer, die sich vor der Tür zu ihrem Betrieb fotografieren liessen. Sie können den Kalender beim Einwohneramt kaufen oder im Shop bestellen. Telefonische Bestellung bei Claudia Rosalen: 043 888 12 59

    CHF 18.00 plus Versand: Porto und Verpackung zusätzlich CHF 12.00

  • Das Jubiläumsbuch – Geschichte(n) und Bilder aus 800 Jahren

    Am 25. März 2017 erschien das Jubiläums-Buch. Es fasst die 800-jährige Geschichte unseres Dorfs zusammen. Dank historischen Fakten, Anekdoten, Zeitzeugen und vielen Bildern ist es eine spannende Lektüre, die insbesondere die rasante Entwicklung seit dem Zweiten Weltkrieg im Fokus hat. Sie können das Buch beim Einwohneramt kaufen oder im Shop bestellen. Telefonische Bestellung bei Claudia Rosalen: 043 888 12 59

    CHF 30.00 plus Versand: Porto und Verpackung zusätzlich CHF 10.00

Close