News

80-jähriges Jubiläum der Sportschützen Wollerau

Jubiläumsschiessen 800 Jahre Wollerau – rege Teilnahme und Höchstresultate

 

Wollten Sie schon immer einmal wissen wie es ist mit einem echten Sportgewehr zu schiessen? Insgesamt 105 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen Jung und Alt machten am Jubiläumsschiessen «800 Jahre Wollerau» der Sportschützen Wollerau diese schöne Erfahrung.

 

Der Wettkampf stand allen interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern ab 12 Jahren offen. Der Anlass war darauf ausgerichtet, dass die ganze Familie, also Mutter, Vater als auch Kinder gemeinsam mitmachen konnten. Ebenso eignete sich der Anlass als toller Plausch-Event für Firmen und Vereine.

 

Der ungezwungene Wettkampf fand über das ganze Jahr verteilt an insgesamt fünf Abenden statt. Der letzte Anlass war am Dienstag 26. September.

 

Als Sportgerät wurde das Kleinkaliber Sportgewehr eingesetzt. Geschossen wurde dabei auf schwarze, kreisförmige 50 Meter entfernte Zielscheiben. Nur etwa so gross wie ein 5-Rappenstück ist die 10, die in der Regel höchstmögliche Punktzahl die es für jeden einzelnen Schuss immer wieder aufs Neue zu erreichen galt.

 

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern standen während des Wettkampfs bestens geschulte Betreuer zur Verfügung. Die Teilnahme am Wettkampf war für den ersten Versuch kostenlos. Schützinnen und Schützen die Sie sich verbessern wollten, konnten für eine kleine Gebühr von Fr. 5.- das Programm so oft Sie wollten, wiederholen.

 

Für jedes einzelne geschossene Programm wurde als Auszeichnung eine offizielle, von der Dorfmetzg eigens hergestellte 800 Jahre Wollerau Jubiläums-Wurst gratis abgegeben. Der beste Versuch jedes Teilnehmers floss zudem in die Gesamtrangliste ein. Für die besten drei Teilnehmer gab es attraktive Gutscheine von lokalen Läden zu gewinnen (1. Preis 150.- Dubach, 2. Preis 100.- Drogerie P. Dobler, 3. Preis 50.- Bäckerei Konditorei Wüst).

 

Mit sagenhaften 741 Punkten gewann Jakob Bühler aus Lichtensteig das Jubiläumsschiessen, dicht gefolgt von seinem Sohn Fabio Bühler mit ebenfalls ausgezeichneten 739 Punkten. Auf dem dritten Rang konnte sich Ernst Spiess aus Wollerau mit 732 Punkten behaupten. Die gesamte Rangliste ist auf der Webseite www.sportschuetzen-wollerau.ch verfügbar.

 

Nach dem sportlichen Teil konnten die Besucher den Abend in der Schützenstube bei währschafter Küche und guter Stimmung ausklingen lassen.

 

Quelle: Sportschützen Wollerau

 

Print
Vorheriger Eintrag Lesespass in Wollerau: Auf den Spuren des Lieblingsbuches
Nächster Eintrag Begegnung und Kunst im Erlenmoos

Your name
Your email
Subject
Enter your message ...
x